Geschichte des ASKÖ St. Sebastian

1. Jänner 1959
Gründungsjahr
  • 58 Mitglieder

  • Sektionen: Naturbahnrodeln, Schilauf, Fussball

1960-1980
Rodelveranstaltungen
  • in den 60iger Jahren wurden zahlreiche Landesmeisterschaften abgehalten

  • in den 70iger jahren der Große preis von Österreich und einige nationale Rennen

1972
Skisektion
  • 1972 wurde die Skisektion intensiviert

  • Neben der Schüler und Jugendarbeit wurden viele Alpine Veranstaltungen abgehalten.

    • Beginnend mit dem ÖSVJugendtestrennen

    •  17 FIS Rennen für Damen und Herren

1986 - 2011
Europacup-Rennen
  • Ab 1986 Veranstalter von Damen Europacup-Rennen bis 2011

    • 23 Slaloms und Riesentorläufe​

  • Unter anderem siegten auf der Nordwest-Abfahrt der Bürgeralpe:

    • Renate Götschl​

    • Kathrin Zettel

    • Tanja Poutiainen

  • Zahlreiche Firmenrennen mit bis zu 400 Teilnehmern

2005
Rodelbahnausbau
  • Bau einer der internationalen Rodelsport entsprechenden Naturrennrodelbahn am Sigmundsberg mit der entsprechenden Infrastruktur

    • Verkabelung für Zeitmessung​

    • Bahnbeleuchtung (37 Led's)

    • Wasserleitung für Beschneiungsanlage

    • Starkstromleitung für Schneekanonen und 15 Wasser/E-Hydranten

seit 2005
Rodelveranstaltungen
  • Intercontinentalcup

  • Junioren Europameisterschaften

  • Weltcup Rennen

Höhepunkt waren 2015 die Naturbahnrodel Weltmeisterschaften